Kulturelles Angebot

Kulturelles Angebot

Das kulturelle Angebot der Stadt ist sehr vielfältig. Es gibt verschiedene Museen, zahlreiche historische Gebäude, Theater, Ballett, Opern usw. Für Studenten besonders interessant sind die immer wieder wechselnden Austellungen die häufig auch kostenlos besucht werden können.

Foto: Estatua de la nao Santa María; Autor: Gloria Tamayo; licenced under CC BY SA 4.0

Museen

In Valladolid finden sich ganz unterschiedliche Museen. Neben Kunstmuseen wie dem Museo Patio Herreriano oder dem Museo Nacional de Escultura Policromada für bildende Künste, finden sich auch themenspezifische Museen wie das Museo Oriental oder auch das Museo de la Ciencia.

 

Ein Stadtkundemuseum, das Museo de Valladolid, hat die kastilische Stadt ebenso zu bieten wie Museen von nationalhistorischem Interesse wie das Kolumbusmuseum.

 

Auch die Universität schließt sich an die vielfältige Museumskultur der Stadt mit ihren eigenen Museen am Palacio Santa Cruz, in der medizinischen Fakultät sowie am Plaza de España an.

Weitere Museen in Valladolid finden sie HIER

Weitere Ausstellungen

In den Salas de Exposiciones finden ständig wechselnde Austellungen zu verschiedenen Themen aus Kunst und Kultur statt.

 

Gerade für jüngere Leute ist das spannend, da in diesen Austellungen auch Kunstformen präsentiert werden, die in institutionalisierteren Räumlichkeiten oft keine oder eine nur untergeordnete Rolle spielen. So wurden in den letzten Jahren unter anderem dem Comiczeichner Francisco Ibáñez, Pob-Up Büchern und moderner Fotografie Austellungen gewidmet. Aber auch etablierte Kunstgrößen wie zum Beispiel Dalí und Goya sind dort repräsentiert.

 

In der Regel ist der Eintritt in die 'salas' kostenlos, und bietet dadurch gerade auch Studenten die Möglichkeit mit einem geringen Budget Kultur zu entdecken.

Foto:  Sala Municipal de la Iglesia de las Francesas by Revista Atticus is licensed under CC Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License
Foto: Cúpula del Milenio; Francisco Javier Ruiz Ramos

Kulturevents

Einmal im Jahr (im Spätherbst) findet in Valladolid das Kino-Festival SEMINCI statt. Eine Woche lang werden in den Kinos der Stadt vor allem Filme und Kurzfilme, die nicht aus Hollywoodproduktionen stammen, gezeigt. Im Teatro Calderón werden schlußendlich die Besten von einer internationalen Jury gekürt.

 

Das Teatro Y Artes de Calle im Frühjahr des Jahres stellt ein beonderes kulturelles Highlight dar. Überall im Zentrum der Stadt werden Schauspiel, Tanz und Musikalisches geboten.

 

Besonders hervorzuheben ist auch das Stadtfest bei dem sowohl Kulinarisches wie Kulturelles geboten wird und verschiedene Wettkämpfe (z.B. der jährliche Versuch ins Guiness-Buch der Rekorde zu gelangen) stattfinden. So sind dort zum Beispiel auch alle autonomen Regionen Spaniens mit eigenen Pavillions vertreten.

Theater

Mit Theatern ist man in Valladolid auch außerhalb des jährlichen Straßenfestivals gut versorgt. Neben dem bekannten Teatro Calderon, das dem nationalen Theaternetzwerk angehört, gibt es weitere Spielstätten wie zum Beispiel das fast ebenso alte Teatro Zorrilla, das unter anderem in seinem Sala Experimental ein tendenziell moderneres Programm vorzuweisen hat, und erst 2009 wiedereröffnet wurde.

 

Je nach Lokalität werden auch großzügige Studentenrabatte angboten. Oft sind aber auch die regulären Preise durchaus schon für Studenten vertretbar.