Module Valladolid

Das Studium in Valladolid

Das Studium in Valladolid ist ganz der spanischen Wissenschaftskultur verpflichtet. In den Präsenzzeiten werden die Lerninhalte genau und kleinschrittig vermittelt. Durch ein engmaschiges Netz an Seminaren werden so zahlreiche Kernkompetenzen des Masterstudiums erlernt, und es wird den Studenten ermöglicht sehr schnell ihr Sprachniveau zu steigern. Eine genauere Beschreibung der Lernziele des Masters bietet die Universität Valladolid Hier

Hier finden Sie den aktuellen Musterstudienplan für das Studienjahr 2017/2018

Studienbereiche Valladolid / 1. Jahr

Kommentar

 

Das Studium in Valladolid ist, wie in Spanien üblich, sehr schulisch orientiert und wissensvermittelnd als Frontalunterricht organisiert, d.h. Sie werden einen recht vollen Stundenplan mit vielen Wochenstunden haben. Der überwiegende Teil der Veranstaltungen (asignaturas) endet mit einer Klausur, deren Fragen Sie auf der Basis Ihrer Unterrichtsmitschriften beantworten können, zusätzliche Lektüren sind nur in sehr begrenztem Umfang erforderlich. Der Aufwand ist dem in unseren Vorlesungen vergleichbar.

 

In Valladolid sind also zahlreiche Lehrveranstaltung mit jeweils nur geringem Leistungsumfang (3 ECTS-Punkte) vorgesehen. Aus dem Angebot des Masters Estudios filológicos superiores: Investigación y aplicaciones profesionales wählen Sie als Studierenden des Masters Hispanistik International die entsprechenden Veranstaltungen.

 

Professor Hanno Ehrlicher steht Ihnen bei allen Fragen zur Seminarplanung in Valladolid schon vor Beginn des Studiums gerne zur Verfügung. Von ihm erhalten Sie auch einen exemplarischen Stundenplan, den er mit Ihnen in einem Gespräch durchgeht.